5. Internationales
Commercial Vehicle Technology Symposium Kaiserslautern

13. bis 15. März 2018 an der
Technischen Universität Kaiserslautern

Registrierung und Einreichung von Beiträgen

Veranstaltungsinformationen

Das Commercial Vehicle Technology Symposium ist eine zweitägige Konferenz mit vorangehendem Workshoptag, die auf dem Campus der Technischen Universität Kaiserslautern stattfindet. Die Konferenz umfasst ca. 50 Fachvorträge und 15 Posterpräsentationen, bei denen internationale Trends und technologische Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie im Mittelpunkt stehen. Das Symposium wird von einer Fachausstellung mit Unternehmen und einer speziellen Fahrzeugausstellung begleitet. Zusätzlich werden am Tag vor der Konferenz weitere Workshops angeboten.

Impressionen des 4. CVT-Symposium 2016

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Industrie und Wissenschaft der Bereiche

  • Lkw
  • Busse
  • Landwirtschaftliche Maschinen und Fahrzeuge
  • Baumaschinen
  • Sonderfahrzeuge

Themenfelder

A. Energie- und Ressourceneffizienz

  • Energie- und ressourceneffizienter Produktlebenszyklus
  • Innovative Antriebe, alternative Kraftstoffe
  • Leichtbau

B. Sicherheit, Zuverlässigkeit und Lebensdauer

  • Funktionale Sicherheit und Software-Qualität
  • Lebensdauer, Ausfallsicherheit und Robustheit
  • Nutzungsvariabilität, Lastdatenanalyse und Auslegungslasten
  • Monitoring, Diagnose und Erprobung

C. Assistiertes und automatisiertes Fahren und Arbeiten

  • Fahrerassistenzsysteme
  • Teil-, hoch- und vollautomatisierte Systeme
  • Mensch-Maschine-Interaktion/Simulatoren

D. Simulationsmethoden

  • Multi-Domänen-Systemsimulation und Co-Simulation
  • Echtzeit-und Hybrid-Simulation
  • Modellierung von Nutzungs- und Variantenvielfalt
  • Reifen- und Bodenwechselwirkungssimulation

E. Vernetzte Services

  • Cloud-Lösungen
  • Ferndiagnose und prädiktive Wartung
  • Sicherheit und Datenschutz
  • Kundendienste/Produktdienstleistungen

F. Innovative Methoden zur Entwicklung und Fertigung

  • Agile Entwicklungsverfahren
  • Variantenmanagement
  • Additive Fertigung
  • Effiziente Produktionstechnologien und -prozesse

Tagungssprache

Veranstaltungssprachen sind Englisch und Deutsch. Für internationale Teilnehmer wird eine Simultanübersetzung der deutschsprachigen Vorträge angeboten.

Aufruf zur Einreichung von Fachbeiträgen

Der Programmausschuss lädt Fachleute der Branche aus Industrie und Wissenschaft ein, aktiv an der Tagung teilzunehmen und Beiträge zu den oben genannten Themenfeldern einzureichen.

Eine Kurzfassung Ihres Beitrags (mind. drei Seiten inkl. Bilder und Quellenangaben) sollte bis zum 11. August 2017 vorliegen.

Bitte verwenden Sie für Ihre Beiträge unsere Vorlage und reichen diese über das Konferenzmanagementsystem Conftool ein.

Weitere Informationen finden Sie im Call for Papers.

Fachausstellung

Das CVT-Symposium bietet neben den Fachvorträgen eine begleitende Fach- und Produktausstellung mit Industrieständen, Postersessions und Produktpräsentationen, die interessierten Unternehmen und Forschungsinstituten eine hervorragende Möglichkeit gibt, ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Die Ausstellung findet parallel und in unmittelbarer Nähe zum Symposium auf dem Gelände der TU Kaiserslautern statt. Sie ist für Aussteller und Publikum frei zugänglich. Die Veranstalter unterstützen Sie bei der Organisation Ihres Auftritts.

Ihr Nutzen als Aussteller

  • Breite Präsenz in der Öffentlichkeit (Bewerbung der Tagung in Print- und Onlinemedien)
  • Präsenz auf der Tagung im Veranstaltungsprogramm sowie auf Plakaten
  • Aufmerksamkeit von über 250 Fach- und Führungskräften der Nutzfahrzeugbranche
  • Kontaktaufnahme zu potenziellen Kunden
  • Ausbau des Firmennetzwerks

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: Tel. +49 (0) 631 205 5220 oder info@cvt-symposium.de

Sponsoring-Möglichkeiten

Platinsponsor Goldsponsor Silbersponsor
Keyvisual-Motiv Bereits vergeben.
Werbeplatzierungen
  • Call for Papers
  • Call for Exhibition
  • Tagungsband
  • Webseite www.cvt-symposium.de
Kategoriebezogene Nennung, Verlinkung, Logodarstellung (mittel) Kategoriebezogene Nennung, Verlinkung, Logodarstellung (klein)
  • Programmheft
Kategoriebezogene Nennung, Logodarstellung (mittel) Kategoriebezogene Nennung, Logodarstellung (klein)
  • Kurzprogramm (plus PDF-Versand via Email-Verteiler)
  • Konferenzplakate
  • Konferenzmonitore in Foyer und Vortragssälen (Pausenbild/ allg. Präsentationsfolien des Symposium)
Logodarstellung (mittel) Logodarstellung (klein)
  • Firmen-/ Produktbroschüre
Einlage in die Konferenztasche Einlage in die Konferenztasche
Tickets 2 Freikarten, Ermäßigung für weitere Teilnehmerkarten (400 € pro Karte) 1 Freikarte, Ermäßigung für Teilnehmerkarten (400 € pro Karte)
Preis in € (zzgl. 19% MwSt.) 5.000 2.500

Auch für Sie halten wir ein spezielles Sponsoring-Programm bereit. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: Tel. +49 (0) 631 205 5220 oder info@cvt-symposium.de

Unterkunft

Hotels (in alphabetischer Reihenfolge)

hotel art lauterbach

Art Hotel Lauterbach
http://www.art-hotel-kl.de
(Stadtzentrum, ca. 3-4 km bis zur Universität)

Einzelzimmer ab 79€ pro Nacht

hotel saks

Hotel Barth
http://www.hotelbarth.de
(Stadtzentrum, ca. 3-4 km bis zur Universität)

Einzelzimmer ab 69€ pro Nacht

hotel zollamt

Hotel Zollamt
http://www.hotel-zollamt.de
(In Bahnhofsnähe, ca. 1-2 km bis zur Universität)

Einzelzimmer ab 110€ pro Nacht

hotel bb

B&B Hotel Kaiserslautern
https://www.hotelbb.de/de/kaiserslautern
(In direkter Bahnhofsnähe, ca. 2-3 km bis zur Universität)

Einzelzimmer ab 54€ pro Nacht

hotel saks

SAKS Hotel Kaiserslautern
https://sakshotels.com
(Stadtzentrum, ca. 3-4 km bis zur Universität)

Einzelzimmer ab 119€ pro Nacht

Organisatoren

Programmausschuss

  • A. Altherr, John Deere, Kaiserslautern
  • Prof. Dr.-Ing. J. C. Aurich, TU Kaiserslautern
  • Prof. Dr. K. Berns, TU Kaiserslautern
  • A. Brand, BPW Bergische Achsen, Wiehl
  • Dr. W. Burget, Liebherr-France SAS, Colmar Cedex (F)
  • Dr. A. Diehl, Grammer, Amberg
  • Dr. K. Dreßler, Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern
  • J. Elfsberg, Volvo CE, Eskilstuna (S)
  • P. Fleischmann, TU Kaiserslautern
  • Prof. Dr. L. Frerichs, TU Braunschweig
  • Jun.-Prof. Dr.-Ing. D. Görges, TU Kaiserslautern
  • T. Grimm, Schaeffler, Herzogenaurach
  • Prof. Dr.-Ing. M. Günthner, TU Kaiserslautern
  • Prof. Dr.-Ing. T. Herlitzius, TU Dresden
  • T. Ille, MAN Truck & Bus, München
  • Prof. Dr.-Ing. G. Jacobs, RWTH Aachen
  • R. Kalmar, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern
  • Dr.-Ing. M. Kleer, Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern
  • R. Klement, SchmitzCargobull, Altenberge
  • Prof. Dr.-Ing. P. Liggesmeyer, TU Kaiserslautern
  • Prof. Dr.-Ing. M. Lienkamp, TU München
  • Dr.-Ing. H. Möller, Daimler, Stuttgart
  • Dr. F. Sager, Alois Kober, Kötz
  • Prof. Dr.-Ing. B. Sauer, TU Kaiserslautern
  • Dr. M. Speckert, Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern
  • Dr.-Ing. N. K. Stephan, TU Kaiserslautern
  • Dr. T. Tentrup, Dürr Assembly Products, Püttlingen
  • Dr. M. Thul, CVC, Kaiserslautern
  • J. Weiland, Motec, Hadamar-Steinbach

Veranstalter

Commercial Vehicle Alliance (CVA)
Dachorganisation der Einrichtungen

Organisationsteam

Karsten Berns, Klaus Dreßler, Patrick Fleischmann, Daniel Görges, Ralf Kalmar, Michael Kleer, Betina Knerr, Elke Lang, Susanne Mörsdorf, Bernd Sauer, Michael Speckert, Nicole Stephan, Martin Thul, Caroline Wasser

Impressum und Kontakt

Commercial Vehicle Alliance
c/o Lehrstuhl für Konstruktion im Maschinen- und Apparatebau
Gottlieb-Daimler-Straße 42-166
D-67663 Kaiserslautern

Tel.: +49 (0) 631 205 5220
Fax: +49 (0) 631 205 3730
E-Mail: info@cvt-symposium.de